Fachtag SprachSchritte

Sprachbildung von Kita bis Grundschule

Fachtag vom 16. Juni 2018

Durchgängige sprachliche Bildung vom Elementarbereich bis zur Primarstufe: Roter Faden oder lose Enden?

Sprachliche Bildung ist der Schlüssel zur Bildungsteilhabe. Das gelingt nur, wenn die Durchgängigkeit ein leitendes Prinzip ist. Andernfalls fängt jede folgende Schulstufe wieder von vorne an, da ja angeblich nichts mitgebracht wird. So aber werden die Kinder nicht sprachlich gebildet.
Was ist sprachliche Bildung?
Wie erwerben und lernen Kinder eine Sprache?
Was unterstützt und was hindert das Sprachlernen?
Was geht und was geht nicht?
Im Vortrag wurden diese und weitere Fragen praxisgebunden erörtert und im Plenum diskutiert.

Hauptreferent war Prof. Dr. Josef Leisen, Koblenz

Material und Dokumentation zum Herunterladen