Pressebericht zum Turmfest Mehlsack

Folgender Artikel erschien am 03.02.2021 in der Zeitung.

Buch für Buch den Mehlsack erklommen Leseratten aus dem Landkreis Ravensburg erobern im Seitendumdrehen den Mehlsack als erstes Leseziel.
Es ist kaum zu fassen: Schon gut zwei Monate nach dem Projektstart zum 01.10.2020  haben die Leseratten aus dem Landkreis Ravensburg das vom Bildungsbüro Ravensburg und dem Ravensburger Verlag ausgelobte erste Ziel, den Ravensburger Mehlsack, "erlesen". Die Idee hinter der Bücherturm-Aktion ist schnell erklärt: Alle Schülerinnen und Schüler bis Klasse 5 aus dem ganzen Landkreis Ravensburg sind eingeladen, Bücher zu lesen, viele Bücher. Diese werden jeden Monat übereinandergestapelt und mit einer speziellen Messlatte gemessen. Aufaddiert ergibt der gelesene Bücherstapel die Höhe eines Turms in Metern. Der Mehlsack mit seinen 51 Metern entspricht also der gelesenen Büchermenge der teilnehmenden Klassen. Diese erleben nun als Gewinn für ihre tolle Leistung ein (Corona bedingt) digitales Lesefest: In einem eigens erstellten Film liest der Autor Christoph Mauz den Kindern vor und der Musiker Peter Pux spielt extra für die Kinder aus seinem Repertoire. Die Schirmherrin ChriTine Urspruch gratuliert zu diesem tollen Ziel und dankt den Kindern für ihre Lesebegeisterung und den Lehrern, die mit ihrem Engagement diese tolle Aktion unterstützen und voranbringen. Beim digitalen Lesefest wird auch das neue Leseziel bekannt gegeben: Es ist der Sender Waldburg 2 mit 108 Metern.  Die Organisatoren freuen sich auf alle teilnehmenden Klassen und laden weiterhin dazu ein, mitzumachen. Anmeldungen sind fortlaufend möglich unter: https://www.bildungsbuero-ravensburg.de/buecherturm