Veranstaltungen

.April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März

bandbreit-rv | Kreative Familienfotos mit Lightpainting erstellen für Eltern mit Kindern von 3-10 Jahren

Di, 01.06.2021 14:30- 16:30

Veranstalter
LandesMedienZentrum Baden-Württemberg
Veranstaltungsort
Online
Kurzbeschreibung

Das Programm bandbreit-rv macht Digitalisierung in der Bildung zum Thema. In Zusammenarbeit mit dem Kreismedienzentrum Ravensburg und der Pädagogischen Hochschule Weingarten soll Medienpädagogik in der Bildungsregion Ravensburg in den Vordergrund gerückt werden.

In diesem Familienworkshop gibt es Tipps für tolle Bilder mit Lightpainting.

Beschreibung

Referentin: Nora Bünger

In diesem Workshop lernen Eltern und Kinder gemeinsam, mit Licht zu malen und so
kreative Fotos entstehen zu lassen. Dabei erhaltet ihr viele Ideen und unmittelbar während
eurem ersten Lightpainting-Fotoshooting Tipps für tolle Bilder.
Es können spaßige Quatsch-Fotos oder Motive für Grußkarten an Freunde und Verwandte
entstehen.

Wichtig:
• Dazu wird entweder ein Smartphone oder Tablet mit der App Light Painting von wow
stuff! benötigt ODER eine Kamera (Spiegelreflexkamera oder Systemkamera), an
der man die Belichtungszeit auf mindestens einige Sekunden einstellen kann. Die
Kamera erzielt professionellere Ergebnisse, aber beides macht Spaß!
• Außerdem benötigt ihr Lichtquellen: Zum Beispiel Taschenlampen, Knicklichter, digitale
Kerzen oder andere kleine Lichter. Sucht euch am besten vorher bereits einen Ort,
den ihr ganz dunkel machen könnt und wo ihr das Smartphone oder die Kamera
auf eine feste Ablage stellen könnt, von wo aus man jemanden von euch gut sehen
kann. Noch einfacher geht es mit einem Kamera- oder Handy-Stativ.

Anmeldung ist in Kürze unter der Veranstaltungsseite des LandesMedienZentrums möglich.

SprachZeit Vertiefung | Ist das Sprachförderung oder kann das weg? Das Sprachfördermaterial „kon-lab“

Mi, 09.06.2021 Veranstaltung wird verschoben!

Veranstaltungsort
Landratsamt Ravensburg, Sitzungssaal Sitzungssaal 6.OG
Friedenstr. 6
88212 Ravensburg
Kurzbeschreibung

In vielen Kindertageseinrichtungen gibt es das Sprachfördermaterial „kon-lab“ (Konstanzer Labor) des Schweizer Sprachwissenschaftlers Zvi Penner. Der Einsatz von kon-lab ist allerdings nur noch wenigen ErzieherInnen vertraut. Dieses Fortbildungsangebot kann diese Lücke schließen und bereits vorhandene Kenntnisse noch einmal auffrischen.

Beschreibung

In vielen Kindertageseinrichtungen gibt es das Sprachfördermaterial „kon-lab“ (Konstanzer Labor) des Schweizer Sprachwissenschaftlers Zvi Penner. Der Einsatz von kon-lab ist allerdings nur noch wenigen ErzieherInnen vertraut. Dieses Fortbildungsangebot kann diese Lücke schließen und bereits vorhandene Kenntnisse noch einmal auffrischen. kon-lab enthält Materialien zum Erwerb sprachrhythmischer Regeln sowie zu Wortbildungs- und Wortbedeutungsregeln: Wie erzeuge ich Wörter? Wie verstehe ich Wörter? Welche Bedeutung gewinnen Wörter für mich? Kinder werden für die Prinzipien sensibilisiert, die dem Erwerb des Wortschatzes zugrunde liegen. Es handelt sich dabei vor allem um die sprachrhythmischen Regeln des Deutschen, die dafür sorgen, dass aus einer Lautkette ein Wort entsteht. Gleichzeitig erwerben die Kinder Wortbildungsmechanismen, die es ihnen ermöglichen, Wörter produktiv abzuleiten. Dies fördert den Aufbau des Wortschatzes. kon-lab-Materialien beschäftigen sich zudem mit den Grundlagen der Artikelverwendung und dem Satzbau.
Wichtig: Um an diesem Angebot teilnehmen zu können, muss das kon-lab-Material in der Einrichtung vorhanden sein.

Die wichtigsten Inhalte
- Aufbau und Anwendung des kon-lab-Materials
- Sortieren und Ausprobieren der Materialien
- Austausch über eigene Erfahrungen mit kon-lab
- Erstellung eines sinnvollen Einsatzplans der Sprachfördermaterialien
- Sammlung eigener Praxisideen

Ziel
Sie setzen kon-lab effektiv und systematisch für die Sprachförderung ein und bereichern Ihren kon-lab-Einsatz mit eigenen Ideen.

Zielgruppe
Ü3

Termine
1. Modul: Mi, 09.06.2021
2. Modul: Mi, 23.06.2021
3. Modul: Mi, 14.07.2021

jeweils von 09:00 - 13:00 Uhr
Anmeldefrist: 12.05.2021

Referentin
Uschi Matt

SprachZeit Vertiefung | Sprache im Blick

Do, 10.06.2021 Veranstaltung wird verschoben!

Veranstaltungsort
Landratsamt Ravensburg, Sitzungssaal Sitzungssaal 6.OG
Friedenstr. 6
88212 Ravensburg
Kurzbeschreibung

Die Wahrnehmung der Entwicklung kindlicher Sprachkompetenzen setzt einen erweiterten Blick auf Sprache voraus. Dieser umfasst zum einen die sprachstrukturellen Bereiche, also Laute und Prosodie, Wörter und Wortbedeutung sowie Grammatik mit den Bereichen Wortbildung und Satzbau. Zum anderen braucht es den erweiterten Blick auf die Bedeutung der Sprache für die geistige und soziale Entwicklung sowie die Integration. Zu diesem weiten Blick auf Sprache und Spracherwerb lädt Sie dieses Fortbildungsangebot ein.

Beschreibung

Die Wahrnehmung der Entwicklung kindlicher Sprachkompetenzen setzt einen erweiterten Blick auf Sprache voraus. Dieser umfasst zum einen die sprachstrukturellen Bereiche, also Laute und Prosodie, Wörter und Wortbedeutung sowie Grammatik mit den Bereichen Wortbildung und Satzbau. Zum anderen braucht es den erweiterten Blick auf die Bedeutung der Sprache für die geistige und soziale Entwicklung sowie die Integration. Zu diesem weiten Blick auf Sprache und Spracherwerb lädt Sie dieses Fortbildungsangebot ein. Sie reflektieren Ihr Sprachverständnis, bekommen solides Fachwissen an die Hand und werden sensibel für die sprachlichen Entwicklungsschritte. Kinder sind aktive Sprachlerner. Die vermeintlichen Fehler, die sie machen, sind meist Hinweise darauf, dass sie aktiv dabei sind, sich die Sprache mit all ihren Regeln, Ausnahmen und Möglichkeiten anzueignen. „Sprache im Blick“ wird Sie anregen, die sprachlichen Äußerungen von Kindern differenziert zu betrachten und ihre Strategien als Fähigkeit zu werten. Vor allem werden Sie sensibel für Ihren eigenen Zugang zur Sprachförderung.

Die wichtigsten Inhalte
- Theoretischer Input und Reflexion von Sprachverständnis
- Kennenlernen der vier linguistischen Ebenen der Sprache:
   1. Laute und Prosodie
   2. Wortschatz und Bedeutung der Wörter
   3. Wortreihen und Satzbau, Wortbeugung
   4. Sprachgebrauch und Dialogverhalten
- Anregung zu einer handlungs- und inhaltsorientierten Sprachförderung

Ziel
Sie kennen die verschiedenen sprachlichen Ebenen, können sprachliche Entwicklungsschritte einordnen und Kinder gezielter fördern.

Zielgruppe
U3, Ü3, GS

Termine
1. Modul: Do, 10.06.2021
2. Modul: Do, 24.06.2021
3. Modul: Do, 15.07.2021

jeweils von 09:00 - 13:00 Uhr
Anmeldefrist: 12.05.2021

Referentin
Uschi Matt