Veranstaltungen

.Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni

SprachZeit Kompakt (Leutkirch)

Di, 01.12.2020 09:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Bockgebäude Bocksaal
Gänsbühl 9
88299 Leutkirch i. A.
Kurzbeschreibung

Das ganztägige Seminar besteht aus drei Teilen und beschäftigt sich mit den Grundlagen der kindlichen Sprachentwicklung, den Sprachförderstrategien im Alltag sowie dem Umgang mit Mehrsprachigkeit und Interkulturalität.

Beschreibung

Das ganztägige Seminar besteht aus drei Teilen und beschäftigt sich mit den Grundlagen der kindlichen Sprachentwicklung, den Sprachförderstrategien im Alltag sowie dem Umgang mit Mehrsprachigkeit und Interkulturalität.

1. Teil: Grundlagen des frühkindlichen Spracherwerbs
Sie kennen sicher die wohlbekannten Meilensteine des „ersten Wortes“ und der „Zwei-Wort-Sätze“. Wissen Sie aber auch, wann und wie ein Kind beginnt, Wortgrenzen wahrzunehmen und damit die Grundlagen legt für das Erkennen grammatischer Regeln? Sie lernen den kindlichen Spracherwerb als ganzheitlichen Prozess kennen und eignen sich in den Etappen und Besonderheiten kindlicher Sprachentwicklungsprozesse Wissen an.

2. Teil: Mehrsprachigkeit & Interkulturalität
Hier werden die Beziehung zwi- schen Erst- und Zweitspracherwerb sowie die daraus resultierenden Unterstützungsmöglichkeiten durch die ErzieherIn thematisiert. Außerdem setzen Sie sich mit den Fragen auseinander, was eine kultursensible Haltung in der Kindertagesstätte ausmacht und wie der Umgang mit kultureller Vielfalt werden kann.

3. Teil: Unterschiedliche Sprachförderstrategien im Alltag
Welche Sprachförderstrategien gibt es und wo verbirgt sich im Alltag Potenzial, um diese Strategien um- zusetzen? Sie lernen unterschiedliche Sprachförderstrategien kennen und erhalten so Handwerkszeug für die Umsetzung in die Praxis.

Die wichtigsten Inhalte
- Kindliche Sprachentwicklung
- Sprachliche Ebenen
- Sprachförderstrategien
- Beziehung zwischen Erst- und Zweitsprache
- Kultursensibler Umgang

Ziel
Sie verfügen über eine Basiskompetenz im Bereich Sprachbildung und -förderung und können Ihr erlerntes Wissen in der Praxis einsetzen.

Referentinnen
Daniela Kiem, Dr. Bettina Kumpfert-Morre, Christina Neubauer

Anmeldung
Eine Anmeldemöglichkeit wird in Kürze freigeschalten.

Sprachzeit Vertiefung | Sprachförderung – ein Kinderspiel? (Modul 1)

Di, 19.01.2021 15:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Institut für Soziale Berufe
Kapuzinerstraße 2
88212 Ravensburg
Kurzbeschreibung

Beim Spielen begreifen Kinder die Welt und die Sprache. Bereits in den ersten Spielformen der Kindheit kommunizieren Kinder mit sich selbst und mit anderen

Beschreibung

Beim Spielen begreifen Kinder die Welt und die Sprache. Bereits in den ersten Spielformen der Kindheit kommunizieren Kinder mit sich selbst und mit anderen. Ihnen als pädagogischer Fachkraft kommt in diesen Spielsituationen eine bedeutende sprachfördernde Rolle zu. Die Spielhandlungen des Kindes werden hierbei behutsam, aber gezielt sprachlich begleitet, so dass sich das Spektrum der Äußerungen des Kindes erweitert. Gezielte Impulse regen das Kind dazu an, sich hierbei aktiv zu erleben.
Dieses Fortbildungsangebot befähigt Sie, solche Spielsituationen in Krippe und Kindergarten sprachlich kompetent zu nutzen. Hierzu erarbeiten Sie in der Gruppe unterschiedliche Spielphasen, lernen mögliche sprachliche Interaktionsimpulse kennen und erproben und evaluieren diese. Spielsituationen werden hierbei bewusst erlebt und mit Blick auf die eigenen sprachlichen Kompetenzen reflektiert.

Die wichtigsten Inhalte
- Spielformen und Spielphasen aus Sicht der Sprachbildung
- Impulse und Strategien der sprachlichen Interaktion und Förderung
- Bewusste Nutzung von Spielsituationen im eigenen Arbeitsbereich
- Evaluierung und Reflexion

Ziel
Mit sprachlicher Kompetenz begleiten und unterstützen Sie Spielformen und Spielsituationen in der frühpädagogischen Arbeit.

Zielgruppe
U3, Ü3

Termine
1. Modul: Di, 19.01.2021
2. Modul: Di, 09.02.2021
3. Modul: Di, 02.03.2021

jeweils von 15:00 - 18:00 Uhr
Anmeldefrist: 22.12.2020

Referentin
Linda Yulo

Anmeldung
Eine Anmeldemöglichkeit wird in Kürze freigeschalten.

SprachZeit Kompakt (Ravensburg)

Di, 20.04.2021 09:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Stadtbücherei Kornhaussaal
Marienplatz 12
88212 Ravensburg
Kurzbeschreibung

Das ganztägige Seminar besteht aus drei Teilen und beschäftigt sich mit den Grundlagen der kindlichen Sprachentwicklung, den Sprachförderstrategien im Alltag sowie dem Umgang mit Mehrsprachigkeit und Interkulturalität.

Beschreibung

Das ganztägige Seminar besteht aus drei Teilen und beschäftigt sich mit den Grundlagen der kindlichen Sprachentwicklung, den Sprachförderstrategien im Alltag sowie dem Umgang mit Mehrsprachigkeit und Interkulturalität.

1. Teil: Grundlagen des frühkindlichen Spracherwerbs
Sie kennen sicher die wohlbekannten Meilensteine des „ersten Wortes“ und der „Zwei-Wort-Sätze“. Wissen Sie aber auch, wann und wie ein Kind beginnt, Wortgrenzen wahrzunehmen und damit die Grundlagen legt für das Erkennen grammatischer Regeln? Sie lernen den kindlichen Spracherwerb als ganzheitlichen Prozess kennen und eignen sich in den Etappen und Besonderheiten kindlicher Sprachentwicklungsprozesse Wissen an.

2. Teil: Mehrsprachigkeit & Interkulturalität
Hier werden die Beziehung zwi- schen Erst- und Zweitspracherwerb sowie die daraus resultierenden Unterstützungsmöglichkeiten durch die ErzieherIn thematisiert. Außerdem setzen Sie sich mit den Fragen auseinander, was eine kultursensible Haltung in der Kindertagesstätte ausmacht und wie der Umgang mit kultureller Vielfalt werden kann.

3. Teil: Unterschiedliche Sprachförderstrategien im Alltag
Welche Sprachförderstrategien gibt es und wo verbirgt sich im Alltag Potenzial, um diese Strategien um- zusetzen? Sie lernen unterschiedliche Sprachförderstrategien kennen und erhalten so Handwerkszeug für die Umsetzung in die Praxis.

Die wichtigsten Inhalte
- Kindliche Sprachentwicklung
- Sprachliche Ebenen
- Sprachförderstrategien
- Beziehung zwischen Erst- und Zweitsprache
- Kultursensibler Umgang

Ziel
Sie verfügen über eine Basiskompetenz im Bereich Sprachbildung und -förderung und können Ihr erlerntes Wissen in der Praxis einsetzen.

Referentinnen
Daniela Kiem, Dr. Bettina Kumpfert-Morre, Christina Neubauer

Anmeldung
Eine Anmeldemöglichkeit wird in Kürze freigeschalten.